Europäische Migration

Errichtung inklusiver Gemeinschaften und Entwicklung menschlicher und langfristiger Lösungen im Bereich Migration.

Migration ist ein wichtiger Faktor, der sich mit auf die Gestaltung der europäischen Gesellschaften und Politiken auswirkt. Diesbezüglich spielen die Zivilgesellschaften bei der Errichtung inklusiver Gemeinschaften eine wichtige Rolle und leisten somit einen Beitrag zur Erarbeitung von menschlichen und langfristigen Antworten auf die Migration, die auf europäischem Engagement für universelle Menschenrecht und sozialer Gerechtigkeit basieren. Sie können hier auf die Unterstützung der König-Baudouin-Stiftung zählen, die ihre Ressourcen und ihre Erfahrung mit denen anderer europäischer Stiftungen verbindet, um so mehr Wirkung zu erzielen.

Unsere Aktionen

  • Im Rahmen des europäischen Programms für Integration und Migration (EPIM), dem 25 Stiftungen, darunter auch die König-Baudouin-Stiftung, angehören, wollen wir den Einfluss der zivilgesellschaftlichen Organisationen stärken, die konstruktive Ansätze zur Migration in Europa erarbeiten (Alternativen zur Inhaftierung, humane und effiziente Asylsysteme...).
  • Wir unterstützen das European Policy Centre (EPC) bei der Förderung eines positiven und konstruktiven Dialogs zur Migration sowie bei der Entwicklung langfristiger politischer Lösungen für die, mit der Migration in Europa zusammenhängenden Herausforderungen.

Europäische Migration ist Bestandteil des Programms Europa

Weitere Informationen auf europe-kbf.eu