Projektkonten

Spenden sammeln, um ein gemeinnütziges Projekt zu verwirklichen.

Ihre Vereinigung oder Organisation mit Sitz in Belgien möchte ein klar umrissenes gemeinnütziges Projekt verwirklichen, das sich in einem bestimmten zeitlichen Rahmen abspielt und nicht zu den tagtäglichen Aktivitäten der Einrichtung gehört? Es fehlt jedoch an den Mitteln zur Umsetzung?

Ein von der König-Baudouin-Stiftung verwaltetes Projektkonto ermöglicht transparentes Spendensammeln bei Ihren Förderern. Ihr Projekt erlangt so mehr Sichtbarkeit und die Spendenden können sicher sein, dass ihre Beiträge für das genannte Projekt verwendet werden.

Dauer

Ein Projektkonto läuft über höchstens eineinhalb Jahre. Sobald die erforderlichen Mittel zusammengekommen sind oder die Höchstdauer erreicht ist, wird das Konto geschlossen.

Arbeitsweise

Nach Zustimmung durch den lokalen Philanthropieausschuss der König-Baudouin-Stiftung wird das Projektkonto eingerichtet und können Spenden gesammelt werden. Damit erhält Ihr Projekt eine gewisse Anerkennung. Die Stiftung kümmert sich um die steuerlichen Aspekte und stellt die eingegangenen Beträge auf Antrag und entsprechend dem Vorankommen des Projekts zur Verfügung.

Budget

Das Budget wird entsprechend dem jeweiligen Projekt festgelegt. Es gibt weder einen Mindest- noch einen Höchstbetrag. Für die Finanzierung ihrer eigenen Tätigkeit ist die König-Baudouin-Stiftung berechtigt, bei Projekten mit einem Budget von unter 10.000 Euro 100 € aus den ersten Spenden zu entnehmen. Bei Projekten mit einem Budget von über 10.000 Euro entnimmt sie 500 €.

Abzugsfähigkeit

Spenden ab 40 € auf das Konto IBAN: BE10 0000 0000 0404 - BIC: BPOTBEB1 der König-Baudouin-Stiftung für das Projektkonto erhalten eine Steuerermäßigung von 45 % des tatsächlich überwiesenen Betrags, der in der von der Stiftung ausgestellten Spendenbescheinigung aufgeführt ist.

Kontakt

Géraldine Van houte
vanhoute.g@mandate.kbs-frb.be
+32 2 549 61 69

Berichte
Inspirierendes Engagement!

„Captain Kirk“ hisst die Segel für die König-Baudouin-Stiftung

"Ich vergleiche die KBF gerne mit dem Raumschiff Enterprise: eine Institution, die mit ihren Projekten, Ideen und Lösungen dort Unterstützung bietet, wo andere nicht hingehen können oder sich nicht hintrauen."
Brieuc Van Damme, Geschäftsführer der KBF

Mut zum Anderssein - Abschiedsgedanken eines Geschäftfürhrers

"Wir haben mehr Schlagkraft als man vermutet. Eine kleinere Stiftung... kreativ und innovativ."
Luc Tayart de Borms
Geschäftsführer (01.01.1996 - 30.4.2022)

Senioren drücken die „digitale Schulbank“

Ältere Menschen

„Wir möchten ältere Mitmenschen ansprechen und ihnen durch digitale Möglichkeiten mehr Lebensqualität und soziale Stärke bieten.”
Martha Limburg
Schöffin der Gemeinde Bütgenbach