Medizinische Forschung

Unterstützung für medizinische Forschung, die sich den großen gesellschaftlichen Bedürfnissen widmet.

Medizinischer Fortschritt fällt nicht von Himmel: Er bedarf langjähriger und kostenintensiver Forschung. Diese Anstrengungen führen schließlich zu neuen therapeutischen Möglichkeiten für die Patienten und ihre Angehörigen. Dank der von den Philanthropen zur Verfügung gestellten Mittel unterstützt die König-Baudouin-Stiftung in Ergänzung zu den öffentlichen Investitionen und in Partnerschaft mit öffentlichen und privaten Akteuren die Gesundheitsforschung auf belgischer und europäischer Ebene.

Unsere Aktionen

  • Unterstützung medizinischer Forschungsprojekte und Vergabe von Stipendien an hochrangige Forschende in verschiedenen Gesundheitsbereichen: seltene Krankheiten, Krebs, Neurologie, Kardiologie, Rheumatologie...
  • Besondere Anstrengungen im Bereich Forschung zu seltenen Krankheiten, dank der umfassenden Mittel des Generet-Fonds. Der Fonds zeichnet jedes Jahr eine Spitzenforscherin oder einen Spitzenforscher mit einem Preis von einer Million Euro aus.
  • Entwicklung von ‚Nischenansätzen‘, die nicht anderweitig unterstützt werden und bei denen Innovation eine zentrale Rolle spielt.

Medizinische Forschung ist Bestandteil des Programms Gesundheit

Projektaufrufe

Fund Druwé-Eerdekens, Fund Van Ael, Vlaamse Parkinsonliga

Bekanntgegebene Auswahl

Fonds für die biochemische Krebsforschung

Förderung der Forschung über biochemische Wirkungsmechanismen bei Krebs

Bekanntgegebene Auswahl

Fund Joseph Oscar Waldmann-Berteau & Fund Walckiers Van Dessel

Förderung von Forschungsprojekten auf dem Gebiet der klinischen Kardiologie

Bekanntgegebene Auswahl

Press Releases